Zum Hauptinhalt springen

Wir sind die Eulenklasse!

Wir sind die neue Klasse 2, Frau Bimczok ist unsere Lehrerin und unser Klassentier heißt Kasimir.

Ostern - große Freude nach tiefer Traurigkeit

Mit kurzen Bibeltext-Abschnitten lernten wir die verschiedenen Geschehnisse der Karwoche genauer kennen: von Palmsonntag über Gründonnerstag bis hin zu Karfreitag…Dabei schauten wir uns immer auch gemeinsam die passenden Bilder dazu aus der Kinderbibel an. Schnell bemerkten wir eine farbliche Unterscheidung der Szenen und fanden heraus, welche Farbe was meint…und welche Farbe welche Stimmung ausdrücken kann?

Nach dem Kreuzestod Jesu an Karfreitag war die Geschichte zum Glück noch nicht vorbei…Wir lasen gemeinsam die Ostererzählungen und diesmal malten wir selbst die Bilder dazu, die das ausdrückten, was dem jeweiligen Kind hierzu besonders wichtig war.

Einige unserer Osterbilder sind hier zu sehen, zum Teil auch mit verschiedenen Symbolen, die für das Ostern „stehen“.

Was ist Demokratie?

In Gesprächen und Geschichten setzen wir uns im Unterricht mit Demokratie und Vielfalt auseinander.

Was bedeutet überhaupt Demokratie? Warum ist sie so wichtig für unser Zusammenleben?

Wir sprechen darüber, dass alle Menschen gleich viel Wert sind und niemand ausgegrenzt wird, weil er anders ist.

Die Kinder überlegen aus aktuellem Anlass, was eine Demonstration ist und dass die freie Meinungsäußerung ein wichtiger Bestandteil der Demokratie ist.

Gemeinsam lesen wir die Geschichte vom Demokra-Tier. Hier wählen die Demokra-Tiere ihre Parlamen-Tiere, es gibt Disku-Tiere und auch Lamen-Tiere. Schlimm sind die Nationali-Tiere, die denken, dass sie mehr wert sind als andere.

Jeder malt sein eigenes Parlamen-Tier, mit Wahlzettel in der Hand, Zeitungen unter dem Arm und einem Stift hinter dem Ohr, damit immer abgestimmt werden kann. Außerdem sind Demokra-Tiere sehr gesellig und trinken dabei gerne eine Flasche „Freigeist“.

Karneval in Klasse 2

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder sehr viel Spaß in unserer Eulenklasse. Sogar unser Klassentier Kasimir war verkleidet. Wir haben Luftballontanz und Zeitungstanz gemacht und gemeinsam am langen Tisch vom tollen Buffet genascht. Dann ging es mit allen Schülern auf eine Polonaise um die Schule und durch das Cohaus Vendt. Die anschließende Disco in der Aula war ein riesen Spaß.

Wir treiben Wintersport

Schneeballschlacht, Schlitten fahren, Schlittschuh laufen und sogar Ski springen war im Sportunterricht der Klasse 2 möglich. Das glaubt ihr nicht? Dann schaut es euch auf den Bildern an!

Neben viel Spaß ging es besonders beim Ski springen auch darum, etwas zu wagen und zu verantworten.

Tiere in Klasse 2

Im Unterricht der Klasse 2 drehte sich alles um das Thema Tiere. Im Sachunterricht wurde zu Tieren geforscht und Plakate erstellt, im Sportunterricht ein Tieretanz eingeübt, in Kunst Zuckerkreidebilder gemalt und Steckvögel gebastelt. Auch das Vorlesebuch handelte von Tieren, erst von zwei Tigerbrüdern und dann von einem kleinen Panda.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien wurde dann alles den Eltern mit einer Aufführung in der Gymnastikhalle präsentiert.

Kleine Wasserforscher

Im Sachunterricht waren wir kleine Wasserforscher und haben Experimente mit Wasser gemacht. Den Start machte ein Wasserspiel, danach durften wir testen, ob Salzwasser mehr trägt, was im Wasser schwerer ist (Styropor oder Sand) und wie sich Tinte mit und ohne Zucker im Wasser verhält. Auch eine Papierseerose haben wir beobachtet, wie sie sich auf dem Wasser öffnete.

Alle haben ihre Ergebnisse im kleinen Forscherheft festgehalten.

Radfahrtraining auf dem Schulhof

Ganz aufgeregt fieberten wir unserem ersten Radfahrtraining auf dem Schulhof entgegen. Und dann hat es uns ganz viel Spaß gemacht, den Parcours zu meistern. Alle haben es geschafft. Vielen Dank an die Eltern, die uns geholfen haben.

Mit Zahlenmauern rechnen

Im Mathematikunterricht haben wir die Zahlenmauern auf ganz verschiedenen Wegen kennengelernt. Nachdem wir gemeinsam an der Tafel erarbeitet haben, wie Zahlenmauern funktionieren, durften wir mit unserem kleinen Igelplan selber Zahlenmauern rechnen. Wir haben Zahlenmauern mit Bauklötzen gebaut, mit dem Logico und dem Ipad Zahlenmauern gelöst und mit unseren Klassenkameraden das Zahlenmauerspiel gespielt. Zum Schluss durften wir dann auch eigene Zahlenmauern bilden.

Silvesterbilder mit Zuckerkreide

Wir lernen das Malen mit Zuckerkreide kennen und gestalten ein Silvesterbild. Danach malen wir noch unser Klassentier und schauen uns die entstandenen Bilder gemeinsam an. Welche Eule ist dem Kasimir am ähnlichsten, welche Eule sieht am lustigsten aus?

Weihnachtszeit in der Eulenklasse

Die Adventszeit ist auch in unserer Eulenklasse eine ganz besondere Zeit. Wir singen täglich an unserem selbstgestalteten Adventskranz und hören ein Kapitel unserer Adventsgeschichte vom kleinen Esel Elias und mit ihr wächst ein Fensterbild dieser Geschichte. Außerdem öffnen wir jeden Morgen zur Frühstückszeit ein Kläppchen unseres Adventskalenders und es entsteht eine Winterwaldlandschaft mit vielen großen und kleinen Tieren. Die Kinder haben sich gegenseitig ein kleines Wichteltütchen gestaltet und so freut sich jeden Tag ein Kind gespannt auf sein Wichtelgeschenk.

Am Montag nach dem 3. Advent war dann unser erster gemeinsamer Auftritt beim Adventsmontag vor der ganzen Schulgemeinde. Wir haben Gedichte vom Lichtlein, von der kleinen Rosine und vom geschmückten Weihnachtsbaum vorgetragen und obwohl wir etwas aufgeregt waren, hat es super geklappt.

Im Anschluss durften wir dann gemeinsam mit unseren Eltern im grünen Klassenzimmer Plätzchen essen und Kinderpunsch trinken. Jetzt freuen wir uns schon alle auf das Weihnachtsfest und auf das neue Jahr 2023.

Singspiel: Sankt Martin

Am 11. November denken wir jedes Jahr an den heiligen Martin. Die Geschichte von Sankt Martin ist vielen Kindern bekannt, besonders die Mantelteilung.

Martin war römischer Soldat. Lieber wollte er kein Soldat sein, aber sein Vater bestimmte es so. Eines Tages begegnete ihm bei eisigem Wind ein armer Mann vor den Stadttoren, bekleidet nur mit Lumpen. Martin zügelte sein Pferd und teilte mit seinem Schwert seinen warmen Mantel in 2 Teile. Die eine Hälfte gab er dem Bettler, die andere behielt er. Danach wurde ihm noch klarer, dass er kein Soldat mehr sein wollte und beendete seinen Dienst als Soldat, wurde Priester und dann Bischof.

Martin hat gezeigt, wie einfach es ist zu teilen!

Die Kinder der Klasse 1 haben die Mantelteilung in einem Singspiel nachgespielt und dazu kräftig das Martinslied gesungen.

Die Polizei hilft uns im Straßenverkehr

Zwei sehr freundliche Polizisten haben uns besucht und uns Tipps für unseren Schulweg gegeben. Sie haben uns erklärt, auf was wir im Straßenverkehr alles achten müssen und gemeinsam sind wir richtig über den Bürgersteig gegangen. Außerdem haben wir gelernt, wie man eine Straße überquert, auch wenn Autos am Straßenrand stehen. Jeder durfte es einmal alleine ausprobieren.

Wir lernen die ersten Buchstaben

In jeder Woche steht ein Buchstabe im Mittelpunkt und ein Kind darf eine Buchstabenkiste mit Gegenständen füllen, die mit diesem Buchstaben beginnen. Wir lernen, wie man den Buchstaben richtig schreibt und wo er auf den Linien wohnt. Außerdem hören und fühlen wir die Buchstaben.

Wir schwingen Wörter in unserem Autobuch und nutzen auch die iPads, um den Buchstaben kennenzulernen und richtig schreiben zu können.

Wir schmücken Fenster und Flur

Im Kunstunterricht haben wir bunte Blumen ausgeschnitten und damit unsere Klassenfenster geschmückt. Auch unsere Jaxonkreide konnten wir schon ausprobieren und haben für die Eulen im Flur einen bunten Mondhintergrund gemalt. Jede Eule schaut lustig auf ihre ganz eigene Weise.

Start ins Schulleben!

Gemeinsam mit unserem Kasimir sind wir gut in das 1. Schuljahr gestartet. Jeder hat seinen Platz gefunden und wir haben schon gerechnet, geschrieben, gemalt und Bögen geschwungen.