Irische Tradition im Englischunterricht

Die Dritt- und Viertklässler feierten den irischen Nationalfeiertag:

St-Patrick’s Day!

 

St. Patrick brachte den Iren den christlichen Glauben bei, den er mit Hilfe eines dreiblättrigen Kleeblattes erklärte. Da das Kleeblatt grün ist, ist am St. Patrick’s Day möglichst viel grün: Kleidung, Essen, Dekorationen …

   

Viele Kinder kleideten sich grün und brachten grüne Lebenmittel mit, einige gesunde, aber auch einige ungesunde Nahrungsmittel waren dabei.

Warten auf den Frühling

In unserer Schule zeigen sich schon die ersten Frühlingsboten:

  • in den Klassen finden sich Frühblüher
  • die Fenster sind auch schon geschmückt
  • im Chor und im Musikunterricht hört man Frühlingslieder
  • Geschichten und Gedichte über den Frühling werden im Deutschunterricht gelesen

   

 

Auch die Osterzeit kündigt sich an.

Konzert der Westfälischen Schule für Musik

Unsere Dritt- und Viertklässler aus dem Schulchor probten sehr eifrig in den letzten Wochen für einen Auftritt beim Konzert der Westfälischen Schule für Musik im Großen Haus im Theater. Am 28. Februar war es dann soweit: mit Kinder aus den Schulchören zweier weiterer Schulen standen insgesamt 120 Kinder auf der Bühne und eröffneten das Konzert.

 

Es war sehr aufregend hinter dem Vorhang zu stehen, das Publikum schon zu hören und ruhig auf den Auftritt zu warten. Kaum ging der Vorhang auf, erfüllten die Kinderstimmen den Saal und zogen das Publikum in ihren Bann. Der tosende Beifall bestätigte die tolle Leistung der Kinder.

Zeitungsprojekt „Klasse“ für das 3. und 4. Schuljahr

Im ganzen Februar beschäftigten sich die Klassen 3 und 4 unserer Schule mit dem Thema „Zeitung“. Den Ausgangspunkt für dieses Projekt bildete das „Klasse!“-Projekt der Westfälischen Nachrichten, die wir an einem Tag als Klassenausflug besuchten. Das war ein ganz tolles Erlebnis: Nach einer freundlichen Begrüßung und einem thematischen Kurzfilm wurde es dann besonders interessant, als wir dort in den Hallen die Abläufe zur Herstellung einer Zeitung direkt vor Ort ansehen und miterleben durften. Der Blick in die Redaktionsräume, die riesigen Papierrollen und Druckmaschinen sowie die kilometerlange „Zeitungs-Achterbahn“ haben uns alle sehr beeindruckt.

Im Karneval …

…..trafen sich Harry Potter, Hermine, Detektiv, Indianer, Cowboys und Indianer, Star Wars Figuren, Clowns, Prinzessinnen, Hexen, Zauberer, ….  in unserer Schule.

In den einzelnen Klassen wurde gespielt, getanzt, gelacht, Modenschauen fanden statt … Für das leibliche Wohl sorgten neben dem gesunden Frühstück auch jede Menge Süßigkeiten.

Nach den Feiern in den eigenen Klassen startete unsere Polonaise, die aber wegen des schlechten Wetters in diesem Jahr nur eine kleine Runde „drehen“ konnte. Anschließend wurde gemeinsam in der Eingangshalle getanzt und gelacht. Die Kinder waren sich einig: so sollte Schule immer sein!