Organisation

Die Eingangshalle

Die Eingangshalle der Aegidii-Ludgeri-Schule dient gleichzeitig als Aula. Hier heißen wir unsere Erstklässler willkommen, verabschieden die „Großen“, feiern Karneval und andere Feste.






Die Klassenräume

Die Kinder lernen nicht nur mit dem Kopf, sie lernen mit Herz und Hand, mit allen Sinnen. An unserer Schule schließen sich Arbeit und Spiel, Leistung und Freude, Schule und Leben nicht aus. Deshalb versuchen wir die Klassenräume so zu gestalten, dass sich die Kinder und Lehrerinnen wohl fühlen.

Alle Klassen sind mit einer Computerecke mit Internetzugang ausgestattet.

Im Sommer besteht die Möglichkeit, den Unterricht in das grüne Klassenzimmer zu verlegen.

Unterrichtsverteilung

Die Unterrichtsverteilung richtet sich nach der vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen festgesetzten Stundentafel.

In der Regel haben unsere Schüler von Montag bis Freitag mindestens 4 Unterrichtsstunden; d.h. von 7.50 Uhr bis 11.20 Uhr. Im direkten Anschluss beginnt die Betreuung nach dem Unterricht.

Unterrichtszeiten und Pausenregelungen

Der Schulalltag an unserer Schule ist wie folgt zeitlich festgelegt:

  • 07.45 Uhr: Glockenzeichen
  • 07.50 Uhr: Unterrichtsbeginn
  • 07.50 Uhr – 08.35 Uhr: 1. Unterrichtsstunde
  • 08.35.Uhr – 09.20 Uhr: 2. Unterrichtsstunde
  • 09.20 Uhr – 09.30 Uhr: Frühstückspause im Klassenraum
  • 09.30 Uhr – 09.50 Uhr: Pause / Schulhof
  • 09.50 Uhr – 10.35 Uhr: 3. Unterrichtsstunde
  • 10.35 Uhr – 11.20 Uhr: 4. Unterrichtsstunde
  • 11.20 Uhr – 11.35 Uhr: Pause / Schulhof
  • Beginn der Betreuung nach dem Unterricht
  • 11.35.Uhr – 12.20 Uhr: 5. Unterrichtsstunde
  • 12.20 Uhr – 13.05 Uhr: 6. Unterrichtsstunde

Nur zu Beginn des Unterrichts und zum Ende der Pausen ertönt ein Glockenzeichen. Diese Regelung ermöglicht einen flexiblen und fächerübergreifenden Unterricht.

In der Frühstückspause bleiben die Kinder in ihren Klassenräumen und frühstücken gemeinsam.

Während der großen Pausen halten sich alle Schüler mit der Aufsicht führenden Lehrerin auf dem Schulhof auf und können aktive und differenzierte Spielmöglichkeiten wahrnehmen.

Während einer Regenpause bleiben Schüler und Lehrerinnen in ihren Klassenräumen. Hier kann die Pause mit Spielen, Lesen, Malen etc. verbracht werden.

Schulweg

Die Aegidii – Ludgeri – Grundschule liegt in der Innenstadt, sie ist zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Der Schulweg sollte mit den Kindern vor der Einschulung bereits geübt werden. Broschüren der Verkehrswacht geben hilfreiche Tipps und werden vor der Einschulung an die Eltern ausgegeben.

Bei der Erkundung und Wahl des günstigsten und sichersten Schulweges sollten die Eltern während der gesamten Grundschulzeit darauf achten, dass bestehende Ampelanlagen und Fußgängerüberwege benutzt werden. An dem schulnahen Fußgängerübergang der Aegidiistraße steht in den ersten Schulwochen regelmäßig ein Verkehrspolizist. Einerseits hilft er den Schülern beim Überqueren der Straße, andererseits macht er aber auch die Autofahrer  besonders auf die Schulanfänger aufmerksam und mahnt sie, die Geschwindigkeitsbeschränkung einzuhalten.

Kinder sollten vor Abschluss des Fahrradtrainings (im 4. Schuljahr) nicht allein mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

Comments are closed