Chorauftritt

Nach dem großen Erfolg der Jekiss-Chöre im November mit insgesamt 130 Kindern, wurden sie erneut „engagiert“. Die Kinder eröffneten am 02. Februar das Jahreskonzert der Westfälischen Schule für Musik.

Nach dem Einsingen ging es dann zur Bühnenprobe auf die Bühne des Großen Hauses im Theater Münster. Es ist immer wieder sehr aufregend, auf einer Bühne zu stehen, seinen Platz zu finden und gemeinsam zu singen.

  

 

 

Kurz vor dem Auftritt stieg die Anspannung deutlich an. Es ist schon eine ungewohnte Situation hinter dem Vorhang auf der Bühne zu warten bis der Auftritt beginnt. Durch den Vorhang kann man die Zuschauer natürlich nicht sehen aber hören!

 

Die Kinder zeigten beim Auftritt ihr Können und zogen alle Besucher in ihren Bann – es war ein voller Erfolg!

 

Autorenlesung

Am 20. Dezember kam die Autorin Frau Möller-Beck in unsere Schule und las aus ihrem Buch „Himmlische Weihnachtsidee mit Berti Bengel“.

Der Engel Berti hat blaue Flügel und begibt sich auf eine Reise um die Welt, um zu erfahren, wann und wie die Menschen Weihnachten feiern. Das war richtig spannend und begeisterte die Kinder. In einem Land wurden doch tatsächlich die Kekse gestohlen. Sie tauchten dann aber in unserer Schule auf und wurden natürlich von den Kinder aufgegessen.

Am Ende der Lesung war Berti in Spanien und wir konnten alle zusammen das spanische Weihnachtslied „Feliz Navidad“ singen.

Es war ein tolles Erlebnis und wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei Frau Möller-Beck.

Gingerbread Man

Die Viertklässler lernten im Englischunterricht das Märchen vom Gingerbread Man kennen. Da sich einige Textpassagen sehr ähneln, konnten die Kinder schnell mitsprechen. Besonders den Spruch des Gingerbread Man, wenn er vor den Tieren davon rannte, war sehr eingängig. Etwas traurig waren alle, dass der Gingerbread Man am Ende doch gefressen wurde.

Aber die Laune verbesserte sich sofort wieder als alle die gebackenen Lebkuchenmänner verzierten. Mit viel Liebe zum Detail entstanden wunderbare Gingerbread Men.

Besonders toll war natürlich, dass sie später aufgegessen werden konnten!

Weihnachtsmärchen

In diesem Jahr waren wir zum Weihnachtsmärchen im Großen Haus des Städtischen Theaters Münster. Dort sahen wir das Märchen der Brüder Grimm

 

 

König Drosselbart.

 

 

 

 

Das Märchen begeisterte die Kinder, besonders in den Szenen, in denen sie selbst aktiv „mitspielten“. Alle waren sehr gespannt und so verflog die Zeit wie im Flug. Die Lieder gingen sofort ins Ohr und wurden von den Kindern auch noch auf dem Rückweg zur Schule gesungen.

Der Nikolaus kommt!

Dem 06. Dezember fiebern alle Kinder entgegen. Auch in unsere Schule kam der Nikolaus!

Die Kinder erzählten dem Nikolaus von ihren am Morgen gefundenen gefüllten Stiefeln, sangen Lieder oder sagten Gedichte auf.

Natürlich hatte der Nikolaus auch für jedes Kind eine Kleinigkeit dabei. Besonders die Erstklässler waren sehr beeindruckt davon, dass der Nikolaus sogar in die Schule kommt.